Dienstag, 31. Dezember 2013

Lecker lecker! Das Brot nach der 5-Minuten-Methode kann ich nur empfehlen. Hab es vor ein paar Tagen im Netz entdeckt und hab es heute ausprobiert.





Das Rezept findet ihr hier. Ich habe auch nur zwei Löffel  Salz genommen und anstatt Weizenmehl Dinkelmehl.

Und ein weiteres Sternekissen konnte ich noch fertig stellen.





Habe ein riesiges Stück Greengate-Stoff (4 Meter) zum Schnäppchenpreis ersteigern können. Den Laden habe ich durch Zufall im Internet entdeckt. Ich habe nach Greengate gesucht und diesen schönen Onlineshop entdeckt. Als ich im Impressum nach der Adresse schaute, dachte ich, das gibt´s doch nicht! Ganz in meiner Nähe! Seitdem schaue ich immer mal rein und freue mich, wenn ich vor Ort immer wieder schöne Schnäppchen machen kann. Wie z. B. diese tolle Lampe, die hatte eine Delle, was mich aber nicht störte und so hab ich sie für 13,80 Euro erstanden!!!




 Einen neuen Teelikör hab ich heute auch noch gebraut. Dieses Mal mit einem Marzipan-Tee von Rossmann. Sehr lecker!





In diesem Sinne Prost und Wohlsein und einen guten Rutsch

in ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

Eure Tüddeltante Bettina





Sonntag, 29. Dezember 2013

Kill Krasilnikoff :-)

Soll ich oder soll ich nicht? Ich habe mich dann doch entschlossen, das schöne Geschirrtuch von Krasilnikoff mit der Schere zu zerlegen....




... um neue Kissen daraus zu fertigen. Voilá!


 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
Und ein weiteres Greengate-Sophie Vintage-Kissen ist hinzugekommen.
 
 
 
 
Wir waren die Woche noch mal bei Ikea, um Nachschub an weißem Stoff zu holen.
Und mein Weihnachtsgeschenk: Das Wandregal Liatorp passend zu meinem Schreibtisch. Den hatte ich günstig in Ebay erstanden, um den alten dann als Näharbeitsplatz umzufunktionieren. Und bevor die Serie irgendwann ausläuft, haben wir nun doch gehandelt. Das ist mir schon mal passiert, dass ich einfach zu lange überlegt habe....
 
Mal schauen, wann mein Göttergatte den Imbusschlüssel schwingt :-)
 
 
Den Rest vom Sonntag habe ich etwas entweihnachtet. Es war irgendwie doch alles so überladen und die neuen Sterne-Kissen haben mich inspiriert.
 
 






 
Aus dem Geschirrtuchrest habe ich eine Dose verschönert, die vom Design her nicht mehr so ganz reinpasste.
 

 
 
Damit man die Sachen im Buffetschrank etwas besser sieht, habe ich die Tür geöffnet.
Doofer Weise konnte ich das Kreuz nicht streichen, da hinter der Scheibe!
Mhhhhmmm, was tun? Ich habe einfach Häkelborde drüber geklebt. Die habe ich neulich in einem Dekogeschäft entdeckt, das selbstklebende Band war schon gleich auf der Rückseite angebracht. Habe ich auch am Deckel der benähten Dose verwendet...
 
 
 
 
 
und auf dem Buffet gab es auch noch etwas mehr Ordnung.
 
 
 

 
und den zweiten Vorhang, den habe ich auch noch hinbekommen.
 
 
 
wie auch immer das bei Picasa mit dem Lichterblinken funktioniert ?!
 
Bin ganz glücklich mit der neuen, etwas reduzierteren Deko. Habe deshalb auch gleich mal mein Blogbild angepasst.
 
Wer solche Räum-Sonntage gar nicht so leiden mag, ist unser Hund.
Ist ihr alles zu hektisch.
"Na, Frauchen, was räumst Du denn wieder hin und her?"
Sie beobachtet mich seit Jahren dabei und versteht den Sinn und Zweck wohl kaum, warum die Dinge immer wieder ihren Platz wechseln...
 
 
 
 
 Aber egal, Hauptsache, mein Napf bleibt auf seinem Platz!
 
 
Einen schönen Rest-Sonntag
wünscht Euch allen
 
Bettina
 
P.S.: Jetzt freue ich mich auf den Braten, den mein Goldschatz gerade
im Römertopf schmort und dessen Duft sich in der ganzen Wohnung ausbreitet.


Nachweihnachtlicher Gruss

Hallo an alle Lieben da draußen!

Ich hoffe, Ihr hattet wunderschöne Weihnachtstage. Das schönste Geschenk finde ich, ist die gemeinsame Zeit, die uns das Weihnachtsfest schenkt. Wenn man nicht gerade im Handel oder im medizinischen Bereich arbeitet, dann stehen die Uhren zwangsläufig einfach mal still. Wie schön!



Dank Urlaub haben wir auch noch einige Tage Müßiggang, in denen sicherlich noch ein paar Nähprojekte folgen werden.




Besonders bei diesem Wetter da draußen! Ofen an, leckeren Tee gekocht und dann kann das Maschinchen rattern.





TEELIKÖR


Besonders lecker wird er mit einem Schuss Likör. Ich habe mal einen Teelikör ausprobiert. Mhhhhhm. Schmeckt sehr gut. Ich habe erst mal eine kleine Menge gemacht. Dazu habe ich rund 40 Gramm losen Tee in einen halben Liter Wasser geworfen und über Nacht ziehen lassen. Ich habe Acerola-Kirsche mit einem Weihnachtstee gemischt. Am nächsten Morgen habe ich den Tee durchgeseiht und mit Zimt, Vanillestange und braunem Zucker (waren rund 50 Gramm, je nachdem wie süß man es mag) aufgekocht, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann nach Geschmack Wodka hinzu wenn der Tee etwas abgekühlt ist. Ich habe 120 ml genommen, weil ich es nicht zu stark wollte. Gut mischen und in eine Flasche abfüllen. Er schmeckt erst nach etwa ein bis zwei Tagen so richtig, wenn alles gut durchgezogen ist. Beim ersten Schluck fand ich den Wodka viel zu dominant, aber das legte sich dann!





Im Moment bin ich dabei Gardinen zu kürzen. Die Alvine Spets vom blau-gelben Möbelriesen findet einen neuen Platz. Das gehört aber nicht gerade zu den Dingen, die auf der Liste meiner Näh-Favorites vorne stehen... Der erste Schal hängt auf alle Fälle schon mal.








 
 
Ich hoffe, dass Ihr den Glanz
und die besondere Zeit zwischen den Jahren auch noch ruhig nutzen könnt!
GLG
Bettina

Montag, 23. Dezember 2013

Greengate Kissenhülle Nr. 2

Heute hat sie Gesellschaft bekommen, die Kissenhülle von gestern :-)




weiterhin gab es heute noch einen Wäscheklammersack, der Tunnel und der Henkel sind aus dem Greengate-Stoff. So passt es dazu, ich habe aber wieder nur ganz wenig von dem guten Stoff gebraucht :-)



 
 

 
 
Und dann gab es noch Tannenbäumchen im Topf.
Es sind ganz einfache Terrakottatöpfe, die ich weiss gestrichen habe.
Die genähten Bäumchen sind aufgespießt, mit Papier und Alufolie umwickelt, damit sie stehen, Häkelborde Drumherum, mit Moos den Boden abgedeckt und weihnachtlichem Allerlei dekoriert. Ganz einfach, und doch recht schön, oder?
 
 
 
 

 
 

Ja und dann haben wir heute mit der Tradition gebrochen und den Baum geschmückt. Normaler Weise machen wir das am 24. morgens. Aber dann wird es schon immer etwas stressig - und wehe dem, wenn dann die Lichterkette nicht geht !? Deshalb lieber heute - und ganz entspannt.


 
 
Euch allen ein wunderschönes Fest
Ganz liebe Grüße
Bettina
 
 
Anbei etwas Besinnliches für´s Fest. Eine Arbeitskollegin hat mir den Text geschickt, dessen Quelle ich leider nicht kenne....
 
Vier Kerzen
Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.
Die erste Kerze seufzte und sagte:
"Ich heiße Frieden".
Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden. Ihr Licht wurde immer kleiner und
verlosch schließlich ganz.
 
Die zweite Kerze flackerte und sagte:
"Ich heiße Glauben".
Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr,
dass ich brenne. Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.
Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort.
 
"Ich heiße Liebe".
Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst
und nicht die anderen. Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte:
"Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es an zu weinen.
 
Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: "Hab keine Angst! Solange ich brenne,
können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden."
"Ich heiße Hoffnung".
Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und
zündete die anderen Lichter wieder an.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonntag, 22. Dezember 2013

Greengate Sophie Vintage neu vernäht ....

... und zwar zu einer neuen Kissenhülle, kombiniert mit einem Stoffrest von Ikea, der beim Kürzen einer Gardine überblieb.

Sparsam dosiert, ist so auch eine 50 x 50er Kissenhülle drin. Teile mir den Meter von dem guten Stöffchen wohl überlegt ein :-)




passend zum Tischläufer....











innen mit Häkelborte und einem kleinen Webband von GREENGATE mit Stern.

Morgen kommen die nächsten Kissenhüllen.
Endlich Urlaub und wieder etwas mehr Zeit zum Nähen!
Juhu!

Wünsche Euch allen einen schönen vierten Advent und morgen noch angenehme Weihnachtsvorbereitungen.

Bettina





Dienstag, 17. Dezember 2013

Einstimmung fü rdas Weihnachtsfest ....

... gestern hatten wir Gäste. Ganz gemütlich haben wir den runden Geburtstag meines Mannes mit  Freunden gefeiert. Lecker war es, spät war es und schön war es :-)



 
 




 
 

 
 
Ich liebe es!
 
Und ganz besonders den Kerzenschein !
 
 
 
 
Und rot weiss ist für  Weihnachten einfach schön und klassisch!
 
 
 

Sonntag, 8. Dezember 2013

Papperlapapp-Engel

heute gebastelt - für meine Omi, die übermorgen 90 Jahre alt wird!
Sohnemann und Mutti möchten ihr an ihrem Ehrentag einen Schutzengel mit auf den Weg geben - einen der ein Lächeln auf die Lippen zaubert.


 

Wir haben heute schon fleißig Kuchen gebacken für den großen Tag. Plätzchen waren auch schon dran. Aber wir waren zu kaputt, um noch zu fotografieren und zu posten.


 



Mal wieder ein Nähprojekt: Marmeladenhäubchen - frei Schnauze genäht.

Was ich noch gemacht habe: Meine Greengate-Decke in zwei. Da hatte ich Puls, als ich die Schere ansetzte. Soll ich oder soll ich nicht?


 









Jetzt ist noch ein Kissen rausgekommen und ein Utensilo. Der letzte Rest ist noch für Kissen geplant, aber dafür hat mal wieder die Zeit nicht gelangt...



 
 

 
Schön, ich liebe die Winter-Weihnachtszeit und die jahrseszeitliche Deko....
 
Hier ein paar erste Impressionen - bevor der schöne Zauber schon bald wieder vorbei ist...
 
 
 
 
 


 
 
 





 

Das war unser neue, in ein Zimmer umfunktionierter Wintergarten.


 
das auch, zur Herzchenkette, siehe einer der letzten Posts, die Greengate-Nilolaus-Socke.
Für 14 Euro im Ebay, war ein tolles Schnäppchen!
 
 



 
 
 
Euch allen noch einen schönen zweiten Advent und eine schöne Woche
 
Bettina