Dienstag, 26. Februar 2013

Kissenhülle die nächste....

bringe gerade farblich etwas Frühlingsstimmung in die Bude, das weihnachtliche Rot muss weichen....

Gestern Abend losgelegt und heute morgen vollendet, hatte mal einen Tag Urlaub :-)

Die Stickerei hatte ich mal spaßeshalber abends auf dem Sofa gemacht. Jetzt wollte ich sie verarbeiten, aber nur mit was? Am Ende wurde es eine Kissenhülle. Ich habe ein Viereck aus dem bestickten Leinen ausgeschnitten und rosa Häkelborde aufgenäht, dann habe ich an die Ecken Tilda Wollfilz angenäht und das ganze viereckig um das Innenbild herum abgesteppt. Dann wieder eine beige Häkelborde drauf und dann mit Ikea rosa Karostoff eingefaßt. Oben und unten noch quer eine Ziernaht rüber und fertig ist das Dekokissen, nach einer gefühlten Ewigkeit - hat aber super viel Spaß gemacht !




Ist leider schwer zu fotografieren, wenn ich kein Tageslicht mehr habe, kriege ich es gar nimmer hin...
 
Die Kombi aus Rosa und Lindgrün liegt bei mir auf alle Fälle jetzt hoch im Kurs!
 


Sonntag, 24. Februar 2013

Sonntag Abend - Wochenend-Nähbericht :-)

Endlich habe ich es geschafft. Ich hatte schon so lange vor, die Polster unserer Eckbank neu zu beziehen. Aber ich hab´s immer wieder geschoben. Viele Meter zum Nähen, aber wenig Raum zum kreativen Austoben.

Jetzt konnte ich den roten Alpenlook und das Weihnachtliche nimmer sehen und habe mich endlich aufgerafft.





Aber ein bisserl was Kreatives habe ich dann doch noch gemacht: Ein neues Kissen!
 
 
Sind übrigens alle Ikea-Stoffe von meinem letzten Einkauf. Den rosanen haben sie schon seit Wochen nicht mehr. Aber ich habe noch einen Meter in unserem Nählädchen erstanden! Er paßt einfach am besten zu dem Rosenstoff Emmie Ros. Zwischen die Stoffe habe ich noch eine weiße Häkelborde eingefaßt.

Das war es dann  nähtechnisch auch für´s Wochenende. Meine Mum hatte Geburtstag. Wir hatten nette Runden und ich hab noch zwei lecker lecker Kuchen gebacken.
 
Jetzt bin ich irgendwie ziemlich groggy, aber hoch zufrieden mit dem Wochenendergebnis!
Ab auf´s Sofa und die letzten Weekendstunden relaxen.
 
Wünsche Euch allen eine gute Woche !

Donnerstag, 21. Februar 2013

Prototyp Hundehalsband...

... für unsere Blumenprinzessin (war eine Idee von unserem Junior :-) )


 
habe ich heute mal ein neues Halsband ausprobiert. Inspiriert von der zarten Blüte habe ich mich für ein Blumenwebband entschieden.
 
 
Habe die Beschreibung im Netz gefunden. Toll finde ich das Unterlegen mit Kunstleder oder im Idealfall Neopren, ist noch mal besser gepolstert.
 
Da werde ich sicherlich noch etwas mehr eigene Hundemode kreieren.War erst mal ein Probeband. 
 
Da das Projekt recht zügig zu realisieren ist (wobei ich doch ne ganze Ecke Gehirnverknotung hatte, bis jedes Ende immer richtig eingefädelt war (ist mit Riegel verstellbar), blieb doch noch etwas Zeit für eine neue Handyhülle aus laminiertem Stoff.
 
 
 
 
 
 
So, und das war´s jetzt für den Feierabend. Es ist halb zehn und Zeit
für ein bißchen Sofa für den Rest vom Abend. 
 
 
 
 

Sonntag, 17. Februar 2013

Komische Form

So war sie gar nicht gedacht, so hoch. Ich hab´s irgendwie verpeilt, dass ich aufgrund des Bodens mehr Breite gebraucht hätte.... Jetzt habe ich eine sehr hohe Tonnentasche. Erst mal war ich irgendwie enttäuscht, aber ich habe mich doch dran gewöhnt. Weil sie oben so auseinander stand habe ich Kam Snaps an den Trägern angebracht.
 
 
Gedacht ist sie ergänzend zu meiner Handtasche von Freitag für die Arbeit. Zum Mitnehmen von Mahlzeiten und Getränken. Auch als Strickkorb denkbar.





Unten ist sie aus normalem Bastelfilz. Auf den Boden habe ich zusätzlich Wachstuch aufgenäht, damit sie etwas robuster ist, wenn man sie abstellt.

 
 
 
Innen ist beiger Leinenstoff und ich habe noch eine kleine Innentasche eingenäht.
 
 
 
 
 
Dann gab es noch eine Tatüta und ich habe noch ne Filzbrosche für die Hoppenstedt-Tasche  nachgelegt...
 



Die Taschenschnitte hatte außer der kleinen Hoppenstedt selbst zusammengefriemelt. Das merkt man an manchen Ecken schon ein bisserl, aber die optischen Unebenheiten sehe wahrscheinlich eher ich als irgendjemand anders.
 
Morgen habe ich frei. Mal schauen ob ich noch ne passende Handyhülle und eine Kalenderbuchhülle schaff. Der Tagesplan ist aber schon recht voll. Naja, ansonsten ein neues Projekt für´s nächste Wochenende:-)
 
Bis dahin wird es wieder stiller in meinem Blog. Ich kriege es neben der Arbeit leider kaum geregelt. Wünsche Euch allen eine schöne Woche und tatatata:
 

!!!!!Finale!!!!!!

Hier noch mal alles auf einen Blick:

 
 
 


Samstag, 16. Februar 2013

Webband-Inspiration

So hatte ich das noch nie. Ich hatte dieses Webband in einem neuen Stofflädchen bei uns entdeckt. Als ich das Band sah, hatte ich gleich eine Tasche vor Augen und eine ziemlich konkrete Idee, wie am Ende alles aussehen soll. Das Band lag jetzt eine ganze Weile rum, weil ich nicht dazu gekommen bin. Aber gestern Abend habe ich meine Taschenvision dann umgesetzt.



 
Mal schauen, ich denke, ich mache demnächst noch mal ein paar bessere Fotos. Leider komt es nicht schön rüber wie im Original. Ich bin auch nicht der beste Fotograf!
 


 
 
 
Die Tasche hatte ich wirklich schon ganz lange auf dem Programm. Ich wollte für den Winter noch etwas Gedeckteres. Naja, hab´s ja  knapp vor dem herannahenden Frühling geschafft!
 
Erinnert ihr Euch noch an meine Tonschale, die die ersten Triebe freigab?
So sieht sie jetzt aus. Na, wenn das mal nicht wahrlich Frühlingsvorboten sind :-)
 
 
 
Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
ob kreativ, aktiv, gemütlich und erholsam...
Wonach der Sinn steht, so werde ich ´s auch angehen.
 
Und ich bin auch irgendwie ganz enspannt, weil ich am Montag noch mal einen Tag frei habe. Juhu!
 
Mal schauen, was ich vielleicht noch angehe...
 


Dienstag, 12. Februar 2013

Mein Tag mit Ikea

eigentlich wollte ich etwas früher Feierabend machen, um etwas mehr Zeit für meine Ikea-Erledigungen zu haben. Leider geplatzt, aber ein  Stündchen habe ich rausgeholt.

Meine Ausbeute:

das  Windlicht rechts und der Blumentopf mit der Kunstblume

 
Hier noch mal der Blumentopf mit einer Portion Frühling:
 
 
 
Apropos  Frühling: Das  Töpfchen finde ich superschön, habe ich am Samstag in einer Gärtnerei gefunden.
 
 
 
 
Zurück zu Ikea, Stoffe mußten natürlich auch sein. Der grau-weiss karierte, den ich am  Wochenende für die Gardinen vernäht habe, war nämlich eigentlich für was anderes gedacht. Deshalb: Nachschub:
 
 
 
Und dann habe ich noch den Tipp mit den einfachen Ikea-Tischleuchten umgesetzt, den ich neulich bei Farbenmix entdeckt habe. Einfach einen Stoff drumnähen. Ganz schnell und ganz einfach und ganz billig. Die Lampen gibt es gerade für 2,49 Euro !!!!
 
 
 
Ach, und Haare habe ich auch noch getönt. Dann noch gepostet, zwischendrin ständig gegähnt und entschieden: Zeit für´s Bett.
Wünsche eine gute Nacht und einen guten Start in einen schönen Valentinstag !!!
 
Es grüßt Tina Rosenreli Schneider
 

Sonntag, 10. Februar 2013

Neue Gardinen aus Schweden-Stoff

gab´s heute. Gestern war ich Einkaufen und da bin ich in ein Lädchen gestolpert mit wunderschönen Wohnaccessoires von Clayre & Eefe. Unter andem gab es einen superschönen Lampenschirm, den ich unbedingt mitnehmen mußte. Daheim auf eine alte Lampe aufgesetzt und: Eine Idee gehabt!
Das etwas kahl und noch weihnachtlich anmutende Fenster kann etwas frischen Wind gebrauchen. Gut, dass ich noch eine größere Menge Karo vom Möbel-Schweden hatte. Allerdings hat das ganze doch wesentlich länger gedauert, als ich dachte.  Egal, bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.



Samstag, 9. Februar 2013

Osterkörbchen und Frühlingslust

Mein erstes. Und es hat riesig Spaß gemacht. Hab schon die nächsten Ideen - aber wie immer fehlt mir einfach die Zeit. Die Woche über ist Nähstillstand - und am Wochenende schaffe ich gar nicht alles was ich mir vornehme.

Das Osterkörbchen gibt es bei Farbenmix. Ist wirklich ein schönes Ebook und für das Schnittmuster braucht man nur ein DINA 4 Blatt. Super! Ich kann es nur empfehlen.

Dieses Mal muss ich etwas früher loslegen - an Weihnachten habe ich auch gar nicht alle Dekosachen machen können, die ich mir so vorgenommen hatte....





An meinen Nähsachen merke ich, dass mich die Sehnsucht nach dem Frühling plagt. Es wird langsam Zeit. Draußen ist es noch weiss,



aber schaut mal, was sich in meiner Schale tut:



 
Lust auf Frühling !
 
Heute habe ich in der Gärtnerei noch zwei schöne Schalen mitgenommen, die mußten sein.
 
 
Wenn die Sonne wieder rauskommt, dann wird noch was anderes nötig:
Fenster putzen !!!!
 
Das hat aber noch Zeit, und draußen ist es bitter kalt. Also:
Ab an die Nähmaschine und noch ein zweites Körbchen.
 






Dienstag, 5. Februar 2013

Hasenunglück

Er ist nicht perfekt geworden  - ich hatte auch heute Abend nicht so wirklich mehr den Nerv nach der Arbeit. Ein Ohr hat ein Loch vom Wenden bekommen, da mußte ich noch mal drüber steppen. Dann waren sie etwas zu dick ausgestopft und das eine ist aus der Naht gerutscht, dafür ist es unten am Ende in die Seitennaht gekommen, wo es nicht hinsollte. Da die Ohren zu dick waren, bin ich am Kopf nicht gut rumgekommen, die Folge: Ein Eierkopf - na supi, paßt ja zu Ostern! Und last but not least habe ich die Arme nach oben und nicht nach unten festgenäht. Eins steht fest: Den nächsten Pepe-Rübezahn-Hasen nehme ich mir zum Wochenende vor - da habe ich doch mehr Ruhe.


 
In seiner Kiste fallen seine Unzulänglichkeiten aber nicht so auf. Da bleibt er jetzt auch sitzen, der kleine Schmunzelhase. Nobody´s perfect - ich nicht, und Hasi deshab auch nicht :-)
 
Hier könnt ihr die nachträglichen Nahtstellen an den Ohren sehen:
 
falscher Hase :-)
 



Damit heute Abend noch was Gescheites rumkommt, habe ich mich dann noch an ein paar Schlüsselbänder gemacht. Die sind ideal als Kleinigkeit zum Feierabend. Jetzt bin ich aber müde - morgen früh klingelt wieder 5:20 Uhr der Wecker und ein Tag im Büro wartet. Abends ist dann Tag der offenen Tür in der weiterführenden Schule, da bleibt die Maschine sicher aus - deshalb heute lieber noch ein zwei mehr als Spätschicht.... :-)

 
 
 
Ich wünsche allen, die noch über meinen Blog stolpern eine gute Nacht und einen guten Tag morgen !
 

Freitag, 1. Februar 2013

WEEKEND - Nähmaschine an!

und wieder liegt eine Arbeitswoche hinter mir - von Montag bis Freitag Abend war meine Nähmaschine nicht unter Strom, sondern stand gut abgedeckt nichts tuend auf ihrem Platz.

Heute Abend bin ich endlich wieder dran gekommen. War auch höchste Eisenbahn. Mein Sohn ist morgen zu einer Geburtstagsparty eingeladen und die Verpackung für das Geldgeschenk mußte noch her: Ein Federmäppchen mit schönem Bugs-Webband und aus beschichtetem Sternenstöffsche.



Gepimpt...


Und nachdem ich dann warm genäht war, habe ich mich noch an ein Projekt gemacht, das ich meiner Freundin versprochen hatte. Das Kleid von der Kleinen war nach der ersten Wäsche leider defekt. Der Volant hat sich aus der Naht gelöst und war ausgefranst, ausgerechnet vorne. Da war nix zu heilen ohne dass es ausfällt. Also haben wir kurzer Hand gemeinsam überlegt, die Flickstelle einfach zu übernähen. Herausgekommen ist ein dezenter Dirndl-Look. Steht dem ehemals unifarbenen Cordkleidchen recht gut. Leider kommen die Farben nicht so gut rüber....