Sonntag, 31. März 2013

Vollbracht - ein neues Shabby-Stück

Es hat geschneit - ich glaube es nicht! Dementsprechend kühl war es heute im Wintergarten. Aber ich habe mir das Schrank-Finish vorgenommen gehabt - und so habe ich es auch umgesetzt! Allerdings war´s schon frisch. Aber egal. Endlich ist er fertig!

 
 
 
Jetzt kommt demnächst noch ein altes Sideboard aus Nussbaum dran. Das Teil wird ein Späßchen, wenn ich dran denke, dass ich an der kleinen Vitrine mit kaum Geschnörksel schon so lange gewurschtelt habe, aber egal.... Brauche nur ein bißchen Sonnenschein im ungeheizten Wintergarten, noch mal wie heute mag ich mir die Nase nicht abfrieren!
 
Ansonsten gab es heute nur noch Nähkleinigkeiten. die Klettverschlüsse fehlen noch, die mache ich aber am Ende in einem Rutsch....
 
 
 


 
 

Samstag, 30. März 2013

Und immer wieder Mäppchen....

... der Nähmarathon geht weiter :-) Habe gerade meinen Gefallen an Mäppchen gefunden. Werde über die Ostern noch ein paar durchjagen, dann muss ich aber mal zu anderen Sachen übergehen.




 
mal schauen, ob ich die nächsten Tage noch was online bekomme.... Habe noch ein paar Sachen probiert, bin aber gar nicht dazu gekommen, es online zu stellen....
 
Ich habe nämlich ein neues Großprojekt parallel zum Nähen begonnen, die Umgestaltung unseres Wintergartens, der zum Lager-Chaos-Raum verkommen war.
 
Die Woche hatte ich einen Tag frei, da habe ich die erste Holzwand weiß gestrichen, und heute war der Ebay-Kieferschrank fällig für weiß....
 
 
Morgen, denke ich, bekomme ich ihn fertig, es fehtl ein letzter Anstrich, im Hintergrund seht ihr mein Streichwerk von der letzten Woche.....
 
Bei diesen Großprojekten parallel zur Arbeit bliebe zum Bloggen kaum Luft, ich hoffe, demnächst mal wieder regelmäßiger was von mir lesen lassen zu können...
 
So, und jetzt ist es Zeit für das Samstag-Abend-Sofa-Programm.
 
Ich wünsche Euch
FROHE OSTERN
und eine gute -1-Stunde-Nacht .-)
 

Dienstag, 19. März 2013

Die Gartenzwerge kommen !

Dieser Stoff mußte einfach sein. Ich hatte ihn schon neulich in den Fingern, ihn dann aber doch wieder weggelegt. Gestern habe ich dann doch zugeschlagen. Diesen Stoff gibt es auch noch in beige, da ist er auch sehr süß. Vielleicht hole ich mir davon auch noch mal nen halben Meter....

Entstanden ist - wie in letzter Zeit eigentlich immer - ein Mäppchen, das sich einreiht in die Parade für den Verkauf zum Schulfest.



Jetzt muss nur noch der Sonnenschein kommen, damit sich die Gartenzwerge auch draußen richtig wohl fühlen. Lange kann es nicht mehr dauern mit dem Früüüüüüüüüüüüühling !!!

Einen schönen Abend wünscht Euch nach dem Arbeits- und Nähfeierabend
 
Bettina

Sonntag, 17. März 2013

Ich habe am Wochenende und die letzten Tage wieder ein bisserl was hinbekommen. Aber heute ist mein übliches Sonntag-Abend-Bloggen ganz anders.

Ein Mensch in unserer unmittelbaren Nähe, ein hilfsbereiter Nachbar, Freund und Arbeitskollege meines Vaters, hat sich heute Abend sein Leben genommen. Mittlerweile sind alle Fahrzeuge verschwunden - von der Kripo, Rotkreuz, über Feuerwehr .... Es ist Stille draußen eingekehrt - eine ganz eigenartige Stille, die ich jetzt mit dem Bloggen irgendwie zu füllen versuche.

„Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. "
Ich wünsche Dir, dass es dir dort, wo du jetzt bist, besser geht. Und ich wünsche deiner Frau und deinen Kindern viel Kraft, mit diesen Erinnerungen umzugehen und leben zu lernen.

Es ist normaler Weise gar nicht mein Ding, solche Sachen auf diese Weise nach außen zu tragen, aber ich möchte auch nicht so tun, als wenn nichts wäre und damit irgendwie nichtig machen, dass heute lieben Menschen in meinem unmittelbaren Umfeld so etwas Schreckliches wiederfahren ist. Also seht mir diesen Prolog bitte nach, bevor jetzt meine üblichen Nähergebnisse kommen.

Bunte Stoffe gegen graue Gedanken...








und dann ist heute noch in einigen Stunden Arbeit diese Tasche entstanden.









Die Tasche ist supergroß geworden. Der Stoff ist eine Art Gobelin, die Seiten sind aus Leinen und mit Decovil stabilisiert, der Boden hat zusätzlich einen laminierten Stoff, damit man sie auch mal abstellen kann. Sie fällt locker, hat aber insgesamt noch einen ganz guten Stand.

Als die Tasche endlich fertig war, passierte dann auf einmal das alles. Ich werde sicherlich lange an diesen Abend und diesen Menschen denken, immer wenn ich die Tasche nehme...

Für die Woche wünsche ich Euch allen alles Gute -
liebt das Leben und lebt jeden Tag, egal was er auch bringen mag.


Montag, 11. März 2013

Gerade gut für einen späten Feierabend....

... jeden Tag ein bißchen was. Heute war es ein Mäppchen. Mal schauen, ob´s ner kleinen Dame gefällt und auf unserem Schulfest verkauft werden kann....



 
Ich liebe diesen Stoff von Hilco! Ich verwende ihn ganz sparsam in Kombi mit anderen Stoffen, damit ich richtig viel davon rausbekomme. Den Romantiktouch kriegt man mit Häkelblumen perfekt hin wie ich finde. Das Innenfutter ist unifarben rosa. Zwischen die beiden Stoffe habe ich ein schönes rosafarbenes Band einefasst. Das kombiniere ich noch mal mit dem Rosa-Punkte-Stoff! Mal schauen, ob ich morgen nach der Arbeit wieder eins hinbekomme....

Sonntag, 10. März 2013

Kleinkrams.... Eule Lailla lässt grüßen...

Ich nähe ja mit noch einer Mutti für unser Schulfest. Mal schauen, vielleicht kommen noch ein paar kreative Mamas dazu. Bei uns Nähtanten stimmt auf alle Fälle die Wellenlänge schon mal wunderbar. Es ist nach den Anfängen im Nähkurs auch das erste Mal nach meiner knapp über 1-jährigen Nähkarriere, dass ich mich direkt und nicht über den Blog mit jemandem über das Nähen austauschen kann, der mindestens genauso gerne näht wie ich. Und so ein gemeinsames Nähprojekt, das macht dann gleich auch doppelt so viel Spaß. Wir haben uns gegenseitig die Sachen aufgeteilt, damit wir ein breites Angebot haben.

Noch dazu war ich Freitag Mittag mit unserem Sohnemann auf dem Schulhof, hab mich in die Sonne gesetzt und gehäkelt, während die Kids geskatet und geboarded sind. Freitag waren ganz viele liebe Mädels da und eine kleine Marktforschung hat erbracht, dass wir mit unseren Ideen wohl recht gut liegen. Auf Rang 1 natürlich nach wie vor: EULEN. Also hab ich mich gleich zu Hause gleich mal an Eulen-Varianten gemacht.

Ich habe versucht, die Farbenmix-Schmuseeule einfach mal als  Tasche zu nähen. Habe oben einfach einen Reißverschluss angebracht und das Ganze dann nach dem gleichen Prinzip genäht wie die Lieselotte-Hoppenstedt Kulturtasche. Es ging einfacher als ich dachte. Da in den Ecken der Reißverschluss natürlich schon aufstaucht, habe ich, ums etwas zu kaschieren, einfach ein paar Kordeln in die Naht eingefaßt. 




Die hat sich dann gleich im neuen Utensilo versteckt - und mit ihr noch ein paar Kollegen.




Als nächstes habe ich dann nämlich Eulen-Kirschkernkissen gemacht. Diese Variante findet sich auch im E-Book. Das Hinterteil ist aus zwei Teilen, so dass man dann ein separat genähtes Kirschkernkissen einfach einschieben kann. Dieses habe ich mit einem alten Baumwollgarn meiner Omi zusammengenäht. Für die Mikro ist die eigentliche Eule nämlich ungeeignet durch das Vliesofix und die Polyestergarne. Und so kann die Eule auch  mal in die Wäsche ohne die Füllung.




Weiterhin sind, inspiriert von meinem Hasenbild im letzten Post noch kleine Haarspangen-Utensilos etnstanden. Ich hatte vom "kleinen Helferlein", einer Minitasche das Schnittmuster auf dem Tisch liegen und da entstand die Idee, diese Form einfach als Vorlage zu nehmen und immer mit einem Highlight zu versehen, das optisch zum Band passt.





Die Schrägbandvariante gefällt mir ja nicht ganz so gut. Ich bin irgendwie nicht so der Schrägband-Fan, weiß auch nicht. Zwar setzt es noch mal einen schönen Kontrast, aber ich kriege es auch irgendwie nicht ganz so sauber genäht. Mit den eingefaßten Borden komme ich da schon besser klar. Hatte gestern noch eine Variante mit Zackenlitze. War auch supersüß, nur ich war noch nicht richtig wach und hatte nichts besseres zu tun, also ohne Zwischentuch auszubügeln. Mit dem Ergebnis, dass die ganze Polyester-Litze aufgelöst und festgehärtet auf der Sohle meines Bügeleisens war! Ich Heldin, na super! Dann war die Lust erst mal verflogen.

Sodele, das reicht dann auch für ein Wochenende. Jetzt ist Sonntag Abend Sofa-Zeit.

Wünsche allen wieder eine schöne Woche - bis zum nächsten Wochenend-Post, die Woche wird sicherlich wieder keinen Raum dazu lassen.





Donnerstag, 7. März 2013

Österlich inspiriert....

... ist dieses Feierabend-Werk von gestern Abend. Hat ne ganze Weile gedauert, bis die Augen zugefallen sind. Deshalb erst heute zum Feierabend online. Die Maschine bleibt heute aus, vergnüge mich lieber mit der neuen Sabrina Nähen auf meinem Sofa und mache sicher heute früher die Augen zu...  Für meine Verhältnisse war dieses Nähprojekt relativ aufwendig, aber es hat gelohnt. Wollte es erst verschenken, aber ich glaube doch, dass es bei mir hängen bleibt :-)





Montag, 4. März 2013

Utensilos in Serie

... da hab ich mir was vorgenommen :-) Freu mich drauf, wir nähen für unser Schulfest.
Es ist am 27. April, da ist noch etwas Zeit und am Wochenende lief´s schon mal gut durch mit Utensilos. Tatatata, meine Utensilo-Parade:







dazu noch ein paar neue Schlüsselbänder und Prototypen von Stoff-Armbändern:

 

 
 

 
und am Ende heute früh noch ein neues Hundehalsband für den Wufti meiner Arbeitskollegin. Wird morgen übergeben, bin mal gespannt, wie es ihr gefällt :-)