Sonntag, 28. April 2013

Blog-Stau wegen Frühlingsgrippe ....

... die letzten Tage hat mich leider eine Grippe erwischt gehabt, so dass ich dann gar nicht mehr an den Computer kam, um die letzten Projekte von vor der Schnupfennase noch einzustellen. Jetzt, wo es langsam wieder aufwärts geht, möchte ich das zum Wochenfinale noch nachholen.

Utensilos in den unterschiedlichsten Stilrichtungen, zum Teil mit Stoff ausgeschlagen, zum Teil mit Wachstuch.



hier mit Stoff, der äußere ist von Michas Stoffecke
(ist schon im Rucksack, liebe Bea :-), mit zwei Eckchen grünem Karostoff )
 

innen Wachstuch in apfelgrün vom dänischen Bettenlager

außen Patchwork, innen Wachstuch

mit Vichystoff und Spitzengummi in der Naht eingefaßt.

Auch hier mit Spitzengummiband in der Naht eingefaßt.
 
 
und auch hier, noch mal aufgepimpt mit einem bemalten Holzknopf.
 
 
Auch noch nicht online waren die letzten Gartenschürzen aus Wachstuch:
 


 
 
Und am Ende noch mein Dekobaum - ein Benjaminigerippe, das die ganze Zeit dumm im Wintergarten rumstand. Mein Mann hatte den Benjamini in seiner ersten eigenen Wohnung, als er dann alle Blätter verloren hatte, durfte er nicht weggeworfen werden, denn er hat Erinnerungswert. Endlich hat er auch wieder eine sinnvolle Bestimmung gefunden: Anstatt Blättern trägt er jetzt Dekoherzen :-)
 


 
Diese Herzen sind übrigens ein schönes Beispiel für meinen Namen. Ich kann einfach nicht schlicht und zackig nähen. Es ist immer irgendwelcher Schnickes dran, der natürlich auch Zeit kostet. Nicht selten, dass ich mich dann echt auch mal ver-tüddel und ewig an einem kleinen Dekoherz aufhalte....
Ich liebe einfach die Details und am Ende zählt ja auch das Ergebnis.
 
Auch noch nicht im Blog -
mein Tildakissen fehlt auch noch:
 
auch hier wieder in die Naht zwischen dem äußeren Rand und dem Innenfeld ein Bordenband eingefasst.
 
und hier noch mal die breite Sternenkissenvariante aus dem letzten Post mit passendem Utensilo:
 
 
 
dann noch ein Bambikissen
 
 
passende Kalenderbuchhüllen
 
 
und noch mal ein neues Mäppchendesign
 
 
Dann gibt es immer noch ein paar Sachen, die noch gar nicht fotografiert sind, z. B. die lange versprochenen Mädelgürtel....
 
Hoffe, dass ich jetzt wieder regelmäßiger bloggen kann. Der Nähmarathon ist erst mal vorbei, am Samstag war nämlich unser Schulfest, auf das wir so lange hingearbeitet haben. Nach einer traumhaften Woche mit zweistelligen sommerlichen Temperaturen hatten wir am Samstag ja dann nicht gerade den Wettergott auf unserer Seite ! Wir haben aber gut improvisiert und waren am Ende mit dem Ergebnis auch recht zufrieden. Die Resonanz auf unsere Sachen war positiv. Noch mal ganz lieben Dank an alle für die lieben Worte und Komplimente - das tut richtig gut :-)
 
Damit hat unsere Verkaufspremiere gut geklappt, außer im Netz sind die erstmals präsentierten Sachen gut angenommen worden - und natura ist ja doch auch immer noch mal was ganz anderes!
 
Dann wünsche ich allen kreativen Geistern eine gute Woche mit vielen Ideen und Zeit
und Muße zur Umsetzung.
 
Wünsche Euch allen eine bunte und gesunde, schöne Woche!
 
Eure Tüddel-Tina :-)
 
 
 
 
 
 

Sonntag, 21. April 2013

Wochendprogramm - Homework mit Abwechslung

... Endspurt, es geht mit großen Schritten auf das  Schulfest zu und die Nähmaschine rattert und rattert. Schön und schnell sind die Teelichthüllen, da habe ich noch ein paar gemacht...


 
 
Weiterhin die neuesten Kissenhüllen, zum Teil schon über die Woche entstanden, aber da hatte ich abends keine Lust mehr, noch was hochzuladen....




 
Und noch ein Utensilo....
 
 
 
 
Dann haben wir am Wochenende spontan noch eine Riesenräumaktion gemacht. Wir haben unseren Kleiderschrank einfach umgedreht, in den Raum gerückt, von hinten mit Holz verkleidet und das Schlafzimmer damit ganz knuschelig gemacht - und auf der anderen Seite des Schranks einen begehbaren Kleiderschrank gemacht. Da muss ich noch jede Menge räumen und sortieren, die Leisten fehlen noch etc., aber es sieht schon mal halbwegs passabel aus.
 
 
Weiss auf weiss ist so schwer zu fotografieren. Es sind einfache Fichtenbretter mit Nut und Feder, auf   Dachlatten aufgeschraubt, die an der  Rückwand unseres Pax-Schrankes angebracht wurden.

 
Reicht für ein Wochenende...Oder doch nicht?
 
Unsere Pflanzkästen haben wir dann auch noch montiert und begrünt, als dann doch recht freundlich die Sonne schien...
 
 
 
So, und das reicht jetzt aber wirklich für´s Wochenende, bin hundetodmüde und gehe jetzt ins aufgepeppte, kuschelige Schlafzimmer zur Nachtruhe über.
 
 Wünsche Euch allen eine gute Woche !

Montag, 15. April 2013

Shabby Weekend Working ...

... ich hatte am Wochenende mal wieder meinen Streich-Fimmel mit weisser Zauberfarbe. Ich habe zwar noch einiges zu tun für das Schulfest, aber der nahende Frühling hat mich veranlasst, den ehemaligen Chaos-Wintergarten noch etwas wohnlicher zu machen. Sonntag haben wir ihn dann das erste Mal zum Frühstücken genutzt. Herrlich! Jetzt kann man sich drin aufhalten - und demnächst ziehe ich nach dort auch zum Nähen um :-)

Was alles geweißt wurde:

1. Stuhl in Ebay ersteigert für 5,50 Euro, Abholung Freitag an dem Ort wo ich arbeite, also keine extra Fahrt. Perfekt!



Freitag erster Anstrich, Samstag zweiter Anstrich, Sonntag früh: Trocken. Dekokissen von Clayre & Eef drauf, fertig :-)



Und noch mal etwas seitlicher



Dann habe ich noch die Bilder mit den Goldrahmen geweißt. Hier ein Musterrahmen alt:



Und so sehen sie nach dem Anstrich aus:





Und dann hatte ich Freitag im Gebrauchtmöbelmarkt noch einen Blumentisch ergattert für kleines Geld. Er war kieferfarben, die Platte unten wie Spanplatte. Da bin ich dann so motiviert dran geschossen, dass ich das Vorher-Bild vergessen habe. Daher nur das Nachher-Foto:



Und so sieht die Sitzecke jetzt fertig aus:



links seht ihr mein Holzregal, das ich am Wochenende dann noch mit meinen Nähsachen bestückt habe, da ich mittelfristig in den neuen Raum umziehen möchte mit meinen Nähsachen.


hier herrscht jetzt erst mal wieder Ordnung. Die war in den letzten Tagen in meiner aktuellen Nähecke echt aus den Fugen geraten!

Und genäht habe ich auch noch ein bisserl:

Hier ein Kissen für mich:


 
 




Dann gab es die Woche noch zwei Kissen für das Schulfest:

Nr. 1




Nr. 2 muss noch fotografiert werden und wird nachbearbeitet

weiterhin Kalenderbuchhüllen




und Kindergürtel für klein

 
 








und dann noch für groß:

 
 
Die Mädchenvariante gibt es morgen, ebenso wie das fehlende Kissen. Morgen wird auch die Maschine wieder angehauen. Wir haben in der Früh einen Termin beim Kieferorthopäden mit meinem Sohn, so dass ich den Tag an der Arbeit frei genommen habe.

So ein Blog, der kann schon gut zufrieden machen. Ich war irgendwie nicht zufrieden, weil ich nicht alles was ich mir vorgenommen habe, geschafft habe. Wenn ich die Bilder betrachte, so habe ich aber doch einiges bewerkstelligt.... Also: Alles gut. Die bei meiner Räumaktion aussortierten Sachen habe ich auch schon begonnen in Ebay einzustellen und habe am Wochenende schon die ersten Päckchenberge gepackt....

Heute gab´s dann nur Bügelwäsche - ich war irgendwie erst mal kreativ lustlos,
aber morgen wieder :-)

Wünsche allen eine gute Nacht und einen guten Start in den morgigen Tag.

Sonntag, 7. April 2013

Kinder-Gartenschürzen aus Wachstuch....

.... gehen eigentlich relativ schnell, auf die Hinterseiten habe ich einen Baumwollstoff angebracht, der jeweils auch vorne mit verwendet wurde. Die Schürze wird dann gewendet (Wendeöffnung unten) und die Träger in der Naht eingefaßt. In der aufgesetzten Tasche kann man allerhand kleine Gartenschätze sammeln oder das Werkzeug wie Schippchen oder Harke transportieren.... Ich habe gestern eine Schürze an einen 4-Jährigen verschenkt - der hat sie gleich angezogen und auch angelassen. Das ist immer das schönste Lob für die Näharbeiten !